Tag 2 (29.8.10) – Der Tag an dem es regnete, schneite, der Wind blies und die Sonne schien

Erstellt am 29. August 2010.

Heute in der Früh hat es – wie könnte es wohl anders sein – geregnet. Kurzfristig trat mal eine Steigerung ein, indem es so ungefähr zwei Minuten lang geschneit hatte, bis der Niederschlag dann doch wieder in Regen überging.
Später gab es Sonne, bald drauf wieder Wolken, bald drauf wieder Regen mit heftigem Wind – und so in etwa ging es den ganzen Tag weiter. Aprilwetter ist nichts dagegen! Dann folgte sowas wie ein Schock für mich – der Fotoapparat machte Probleme. Die gleichen, weswegen er schon mal bei der Reparatur war.
Nun schien es fast, als ob es ein „fotoloser“ Urlaub werden würde – eine Schreckensvorstellung für mich. Doch dann stellte es sich heraus, dass das Problem an einem bestimmten Objektiv lag. Diese Tatsache war zwar auch nicht gerade so toll, aber immerhin waren die (künftigen) Urlaubsfotos mal gerettet. Um den Rest konnte ich mich ja danach kümmern.

Einem Spaziergang hier auf der Alm stand aber nun nichts mehr im Wege. In dieser Zeit wechselte das Wetter von Regen, auf Sonne, auf Wolken, auf Regen….. Mal war es recht warm, dann wieder nass, windig und kalt. Damit muss man hier halt rechnen. Nur die Harten kommen durch!

links der „Kirchenwirt“ und rechts das zweite Gebäude hinten unsere „Alpenrose“

der Tauplitzsee

Nach dem Spaziergang waren wir, warum auch immer, faul und urmüde. So ein Nachmittagsschläfchen ist schon was feines!

Abends kam dann so richtig wunderschön die Sonne raus.

der Grimming

Blick vom Hotelbalkon über die Tauplitzalm

Hotel Alpenrose und Kirchenwirt

Später gab es für Kira ein Wiedersehen mit einem alten Freund „Aron“, den sie vor 3 Jahren kennengelernt hat. Ab nun gibt es dann wieder ein gemeinsames Frühgassi.

Aron und Kira begrüßen sich

Sonst hat sich heut nicht viel getan. Aber das macht nichts – schließlich haben wir Urlaub. So wie es aussieht, dürfte morgen auch das Schönwetter wieder auf Urlaub sein, denn hier soll es sich angeblich leider nicht blicken lassen. Dafür hab ich da was von Schnee gelesen….

Klick auf das Foto unten, um alle Bilder des Tages anzusehen.

Steiermark – Tauplitzalm 2010 – 2. Tag

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter 2. Tag - Regen Schnee Wind und Sonne, Tauplitzalm 2010 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 2 (29.8.10) – Der Tag an dem es regnete, schneite, der Wind blies und die Sonne schien

  1. wolke205 schreibt:

    Wie ich die Berge liebe… ich stöber jetzt mal durch die älteren Einträge. Wollte ich schon so lange mal machen 🙂 <<3

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Ich mag sie ja auch sehr gerne die Berge. Nur muss man hier halt jederzeit mit jedem Wetter rechnen. 🙂
      Auch hier nochmals danke schön für Dein Interesse an meinem Blog.
      LG Gabi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s