Mit Blog „umgezogen“ und aktualisiert

Ich bin mit meinem Blog „umgezogen“. Nicht ganz freiwillig, denn mein alter Blog auf Windows Live hat seinen Dienst eingestellt. Und im Grunde genommen wäre auch alles recht schnell und problemlos über die Bühne gegangen, wenn….  ja wenn ich nicht so pingelig und oftmals so kompliziert bei manchen Dingen wäre. Und wenn ich mich bei all diesen Sachen einfach besser auskennen würde, bzw. ausgekannt hätte, denn eins muss ich schon sagen – ich hab doch nun so einiges dazugelernt. Auch bei Computer und Internet gilt – aus Fehlern lernt man. Nur kostet das alles leider wahnsinnig viel Zeit und naja – ab einem gewissen Alter braucht das Gehirn halt auch schon länger, bis es was kapiert und wenn – ja wenn man sich dann auch noch ein bissl mehr merken würde, wäre es halt auch leichter. Da ich mein Gehirn ja leider nicht eintauschen kann, muss ich eben mit meinem  zurechtkommen. 😉 Wahrscheinlich wird hier nun so mancher grinsen oder schmunzeln, was meine Unfähigkeit mit der Materie betrifft, aber so ist es halt. Und ich denke, dass die jungen Leute, die damit aufwachsen sich sicher leichter tun. Doch so leicht gebe ich nicht auf und wenn ich mir was einbilde kann ich mich dann oft schon sehr verbissen in etwas hineinhängen. Ich möchte mich eben gerne damit auskennen und wissen, was man so alles machen kann. Aber das wird vermutlich noch dauern und genug Zeit in Anspruch nehmen.

Nun gut, mein Blog ist nun hier auf „WordPress“ gelandet und ich habe alle schon vorhandenen Seiten natürlich aktualiesiert. D.h. die Fotos, die übernommen wurden, waren mir einfach zu klein dargestellt und auch wenn man sie anklickte, wurden sie nicht größer gezeigt. Das hat mich natürlich am meisten gestört. 😉 Also hab ich alle Fotos neu hochgeladen und neu in den Text eingebunden. Und weil das ja nicht gerade wenige sind, kann man sich vielleicht vorstellen, wie lange das gedauert hat. Am Ende jedes Blogs habe ich dann noch eine Verlinkung zu dem jeweiligen Picasa-Webalbum gemacht. Diese musste ich natürlich auch noch extra anlegen und die Bilder dazu hochladen (Man hat ja sonst nichts zu tun. ;-)). Na gut, ich wollte es ja so. 😉

Und weil ich gleich dabei war, hab ich die Texte auch noch mal ein bisserl überarbeitet. Mit denen bin ich meist so gar nicht zufrieden. Aber naja, besser kann ichs nicht.

Nun bin ich endlich fertig damit. Und zwar fix und fertig ;-), um es etwas krass auszudrücken. Nach gut drei Wochen doch immer wieder beschäftigen mit dem Blog, raucht mir nun schon der Schädel. Jetzt gibts einmal ein bisserl Pause davon.

Jedoch hab ich eigentlich schon vor, noch weitere Reisen und Urlaube zu kommentieren – hauptsächlich die, die wir in der (zum Teil schon weiter zurückliegenden) Vergangenheit gemacht haben.  Natürlich werde ich, so weit es mir möglich ist, auch wieder versuchen, bei unseren Österreich-Urlauben vielleicht wieder live zu bloggen – oder fast live, denn ich habe nicht vor, im Urlaub stundenlang am Computer zu sitzen. Der Laptop kommt sowieso nur bei Autoreisen mit. Für Flugreisen wäre er mir zu groß und zu schwer. Aber die haben wir in nächster Zeit sowieso nicht vor.

Ich muss nun nur noch draufkommen, wie ich das alles überhaupt „zusammenbringe“ und ob ich mit den technischen Anforderungen wirklich halbwegs zurecht komme.

Ich nehme ja nicht wirklich an, dass mein „Geschreibsel“ grad viele Leute interessieren wird, aber sollte sich doch der Eine oder Andere auf meine Seite hierher verirren, bin ich jederzeit für Tipps und Tricks, Anregeungen und auch Kritik offen und sogar dankbar.

Also, schauen wir mal, was aus dem Ganzen wird. 🙂

Update 29. März 2011

Lange hat die „Blog-Pause“ ja nicht angehalten. Auch ohne vor dem Computer zu sitzen, schwirren die Gedanken für den Blog durch meinen Kopf. Wie ich denn meine geplanten Reiseberichte gestalten könnte oder möchte und dann noch, wie ich das Ganze überhaupt umsetzen kann. Im Hintergrund probiere ich ständig aus und es werden immer wieder mal Kleinigkeiten geändert. Ich möchte meine Seiten eben so gestalten, dass ich auch diejenigen in menem Bekanntenkreis zurecht finden, die sich nicht so gut mit Computer und Internet auskennen.

Am meisten hat mich gestört, dass ich nicht eine Seite von mir auf einer anderen eigenen Blogseite verlinken konnte. Ich konnte zwar den „fertigen“ link im HTML-Modus setzen, aber auf der visuellen Seite war er nicht zu sehen. Damit gab ich mich aber nicht zufrieden, weil ich mir einbildete, genau das auch schon in anderen Blogs gesehen zu haben.

Nun hab ich mir mal genauer die HTML-Versionen von links angesehen und hab es dann geschafft, den Code so zu verändern, dass er dann sehr wohl sichtbar war und sogar funktionierte! Wow, war ich stolz auf mich. 😉

Jetzt konnte ich eine eigene Seitenübersicht erstellen, weil ich mir dadurch erhoffe, dass sich eben nicht so geübte Internetuser leichter zurecht finden. Ob das jetzt gescheit war weiß ich nicht und wird sich hoffentlich weisen. Denn hunderprozentig zufrieden bin ich ja damit doch wieder nicht, aber momentan lasse ich es so.

Also, es ist gut möglich, dass ich immer wieder mal Änderungen mache. Und es gibt noch so viel, wo ich nicht weiß, wie das funktioniert. Z.B. wie ich eine Foto-Slide-Show einbringen kann. Hab ich auch schon bei anderen gesehen. Bei mir hats leider nicht geklappt. Es ist nur der link dorthin sichtbar, nicht aber die Slide-Show selber.

Es gibt wohl noch viel zu entdecken.

Leute – das ist ordentlich mühsam! 😉

Update 30. März 2011

Hab nun rausgefunden, wie das mit der Diaschau funktioniert. Ist eh ganz einfach – wenn man nur weiß wie! 🙂 🙂

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Blogs aktualisiert, Dies und Das abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s