Jukebox – Austropop – Peter Cornelius – Segel im Wind

Seit gestern hat sich dieses Lied bei mir als Ohrwurm im Kopf festgesetzt. Aber das stört mich nicht. Ich liebe den Song, so wie viele andere von Peter Cornelius. Grund genug, um es hier „loszulassen“. Es stammt aus dem Jahr 1984.

Mein zweiter Favorit von ihm ist „Du entschuldige i kenn di“. Aber das gibts dann ein anderes mal. 🙂

Beim durchlesen des Wikipedia Textes kam ich drauf, wie wenig ich doch über unsere heimischen Sänger weiß. So erfuhr ich hier, dass Michael Cretu  für Peter Cornelius das Album „Der Kaffee ist fertig“ produzierte und dass Peter auch Mitglied des Musikprojekts „Enigma“ (was ich auch sehr mochte) war oder ist.

 

Hier nun auch der Text dazu.

SEGEL IM WIND

(Musik u. Text: Peter Cornelius)
[erschienen auf den Alben:
DIE GRÖSSTEN HITS AUS 25 JAHREN | SÜCHTIG | BEST OF mister REIF FÜR DIE INSEL |
LIVE vor 100.000 auf dem Donauinselfest]

Du bist a Frau bei der man völlig vergißt, daß es noch andere gibt.
Man dreht sich nimmer nach den Anderen um, weil man sie gar nicht mehr sieht.
Net a Minute vergeht in der man net an di‘ denkt und man spürt,
daß die Beziehung zu dir ganz intensiv und völlig schicksalhaft wird.
Du bist elektrisches Fieber und man wünscht sich das es nie mehr vergeht.
Eine Lawine von Gefühlen reißt mich mit, bis sie mich zärtlich begräbt.
A Mensch der so wie du gibt, is auch a Mensch der sehr bald wieder nimmt.
Du hast die Kraft einer Löwin, doch du treibst so wie a Segel im Wind.

Kannst du net no bleib’n, na – du mußt geh’n,
laß di‘ weiter treib’n, trotzdem war’s schön.

Es wäre dumm zu versuchen an Gesetzen des Lebens zu dreh’n.
Wenn etwas wild ist wie du dann muß man wissen, daß man das niemals zähmt.

Es ist dein Recht so zu leben, denn du hast nur des eine O.K.
Du gibst di‘ net gleich zufrieden und du weißt du willst geh’n – also geh‘.
Es ist mir klar daß jemand nur so geben kann, wenn er dann auch wieder nimmt.
Du hast die Kraft einer Löwin doch du treibst so wie a Segel im Wind.

Kannst du net no bleib’n, nur heute Nacht.
Hilf mir zu verzeih’n, gib mir die Kraft.

Es ist dein Recht so zu leben, denn du hast nur des eine O.K.
Du gibst di‘ net gleich zufrieden und du weißt du willst gehn – also geh‘.
Es ist mir klar daß jemand nur so geben kann, wenn er dann auch wieder nimmt.

——————–

verwandte Themen:
Musik

——————–

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Jukebox - Austropop - Peter Cornelius - Segel im Wind, Musik - gemischte Kategorien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Jukebox – Austropop – Peter Cornelius – Segel im Wind

  1. giftigeblonde schreibt:

    Schön, ich mag das Lied auch.
    Aber Du entschuldige gefällt mir noch besser 🙂

    Gefällt mir

  2. buchstabenwiese schreibt:

    Das funktioniert sogar, ich kann es gucken und hören, liebe Gabi. 🙂
    Es kommt mir bekannt vor, aber auch wieder nicht. Seltsam. 🙂 Vielleicht erinnert es mich an ein anderes Lied … aber welches … *grübel*

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s