Weinviertel: Juni – Juli im Vergleich

Hier hab ich paarweise Bilder, abwechselnd vom Juni und Juli. Zeitmäßig liegen ca. 1 1/2 Monate dazwischen. Optisch hat sich da vieles verändert.
Mir gefällt ja persönlich von der Landschaft her fast immer der Juni besser. Da ist alles noch so herrlich frisch und grün. Im Juli mischt sich nach und nach gelb und braun dazu und dann wird es halt etwas „bunter“.

Und ich versuche wieder es zu „übersehen“, dass den Bildern oft die Schärfe fehlt, obwohl sie im Original meist vorhanden ist. *Grrr* – Aber wenn man draufklickt, wirds etwas besser.

Ausblick oberhalb von Nursch. Davor die Sonnenblumen, im Juni noch ganz klein, im Juli schön blühend.

090613

210713-2

Der Baum sowohl im Juni, als auch im Juli kahl. Ich fürchte, den gehts nicht wirklich gut.

090613-2

210713

Gräser und Halme. Mal grün, mal gelb.

090613-3

210713-3

Die Felder. Im Juni noch saftig grün, dafür im Juli in der Sonne goldgelb leuchtend. Mittlerweile sind die meisten aber schon abgedroschen.

090613-7

270713

Hier hab ich auch schon mal so einen Vergleich gemacht.

——————-

Diese Diashow benötigt JavaScript.

——————–

Verwandte Themen:
Weinviertel im Juni oder „Eintauchen ins grüne Meer“
Weinviertel im Juni – 2. Teil
Weinviertel im Juli
Sommerrückblick 2012
Sommerrückblick 2012 (2)
Sommerrückblick 2012 (3)

———————

Zur Seitenübersicht

//

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Weinviertel, Weinviertel: Juni - Juli im Vergleich, Weinviertel: Juni - Juli im Vergleich abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Weinviertel: Juni – Juli im Vergleich

  1. leopoldsleselampe schreibt:

    Hallo Gabi, da sind Dir sehr gute Bilder gelungen So habe ich Naturveränderung (also innert 6 Wochen) noch nie gesehen. Das mit der Schärfe wäre mir ohne Deine Bemerkung gar nicht aufgefallen, weil ich bei Bildern immer auf die Gesamtstruktur achte und weniger auf Details. rein technisch klasse finde ich die Slideshow am Ende. Grüße. Leo

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Vielen Dank. Es freut mich wirklich, dass Dir die Bilder gefallen. Das mit den Details, naja, da bin ich bei meinen Bildern oft eine „i-Tüfelchen-Reiterin“. 🙂 Manchmal wahrscheinlich zu viel.
      Ich finde es auch immer erstaunlich und interessant, wie sich die Natur im Laufe der Jahreszeiten verändert. Ich hätte noch viele solcher „Vergleichs-Bilder“. Vielleicht schaff ichs ja auch, öfter mal hier welche zu zeigen.
      Die Slideshow ist mit WP ganz einfach zu erstellen. Finde dich auch sehr gut.
      LG Gabi

      Gefällt mir

  2. giftigeblonde schreibt:

    Tolle Bilder Gabi!
    Ich seh das immer bei mir im Garten, wenn ich einmal monatlich oder so den wilden Garten hier mal abfotografiere.
    Schön zu sehen dass die Natur ihre Arbeit tut.

    Übrigens, hier donnerts!

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke schön!
      Das im Garten kann ich mir vorstellen bzw. hab ich da ja schon einiges gesehen. Die Natur ist schon was Tolles.

      Bei uns kamen zwar gestern am Abend graue Wolken, später dann ein heftiger Wind und in der Nacht hatte es schön abgekühlt. Aber geregnet hat es keinen Tropfen. Aber heut hats wenigstens nur so 26 Grad. – Angenehm!
      Leider wirds ja aber wieder jeden Tag heißer und am WE solls wieder große Hitze geben. 😦

      Gefällt mir

  3. SchmidtsWife schreibt:

    Alle Fotos, egal in welchem Monat aufgenommen, sind toll. Aber die mit den Sonnenblumen gefallen mir ganz besonders 🙂

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Freut mich, dass sie Dir gefallen. Ja, die Sonnenblumen machen sich gut. Leider sind mir an diesem Tag nur wenige Bilder halbwegs gelungen. Aber vielleicht hab ich ja nochmal die Gelegenheit dazu.

      Gefällt mir

  4. Conchi schreibt:

    Hallo Gabi,

    das ist wirklich ein schöner Vergleichmag den Frühling und den Herbst auch am liebsten, weil es mir im Sommer oft schon zu heiß ist, und die Übergangsjahreszeiten von den Farben her ganz wundervoll sind. Meine wilden sonnenblumen blühen zwar noch nicht, aber die Knospen sind schon zu sehen, und es wird sicher nicht mehr lange dauern.

    Vielen Dank für die schönen Naturaufnahmen
    und einen schönen Tag wünsche ich dir.
    Conchi

    Gefällt mir

  5. Gabi schreibt:

    Stimmt. Im Sommer zu heiß, im Winter zu kalt. 🙂 Das dazwischen finde ich ideal.
    Freut mich, dass Dir die Aufnahmen gefallen.
    Deine Sonnenblumen werden sicher bald blühen. Ich hoffe, es gibt dann Fotos davon.
    LG Gabi

    Gefällt mir

    • Conchi schreibt:

      Hallo liebe Gabi,

      genau, so ist es, mir bekommen die Zwischenzeiten auch viel besser! 🙂
      Die Aufnahmen sind traumhaft schön, ich liebe Naturaufnahmen ja besonders!
      Dafür, dass sich die Sonnenblumen hier alle selbst gepflanzt haben, wachsen
      sie wirklich super, und ich hoffe, dass sie wirklich bald blühen werden. 🙂
      Klar gibt es dann auch Fotos davon, wenn sie denn auch schön werden. 😉

      Alles Liebe und einen schönen Tag noch
      Conchi

      Gefällt mir

  6. buchstabenwiese schreibt:

    Hallo, liebe Gabi,
    ich finde beide Monate haben ihren Reiz auf den Bildern. Interessant den Unterschied mal so zu sehen. Danke dir.

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  7. Gabi schreibt:

    Das stimmt. Beide Monate haben ihren Reiz. Aber so in der Gesamtansich, überhaupt in Natura, gefällt mir der Juni, wo wirklich die ganze Landschaft aussieht wie ein grünes Meer, doch besser.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s