Bilderserie – Wasser

Diesen Beitrag wollte ich eigentlich veröffentlichen, als noch die große Hitzewelle herrschte. So als „bildliche Abkühlung“.
Tja, ich hatte damit angefangen und bin dann vor dem Urlaub nicht mehr dazugekommen. In der Zwischenzeit hatte ich auch komplett darauf vergessen, bis er mir gestern wieder ins Auge fiel.

Und da ich den Beitrag nun schon begonnen hatte, kommt er halt jetzt zur Veröffentlichung. Immerhin haben wir ja astrologisch gesehen noch Sommer (obwohl ich die Jahreszeiten immer meteorologisch rechne, also mit dem Ersten des jeweiligen Monats) und außerdem herrschen momentan ja noch spätsommerliche Termperaturen . 🙂

Durch unsere Vorliebe der letzten Jahre, unsere Urlaube eher in den Bergen zu verbringen, hab ich halt mehr Bilder von Bergseen, als z.B. vom Meer.

Der erste liegt zwar nicht sehr hoch, nur auf ca. 779 m Höhe und ist auch sehr klein. Es ist der Ödensee, und er befindet sich im steirischen Salzkammergut im Gemeindegebiet von Pichl/Kainisch. Aufgenommen zu Pfingsten 2008. Ich fand diese Vater-Sohn-Angelszene sehr idyllisch.

120508

◊◊◊

Der nächste See liegt sehr viel höher, aber ich habe keine Ahnung, wie hoch. Und er ist wirklich sehr, sehr klein. Aber wunderschön.
Es ist der Hundstrichsee oder auch Obergailersee genannt in den Lesachtaler Alpen in Kärnten. Hab sogar eine Seite mit einem Video davon gefunden. Da war aber sehr viel los dort. Bei unserem Besuch waren wir menschenseelen alleine dort, wie überhaupt bei der ganzen Wanderung. Und das war gut so. 🙂

DSC_5868 ret k w rahmen

◊◊◊

Der Etrachsee liegt wahrscheinlich auf ca. 1.300 m Höhe und befindet sich in der Krakauebene in der Steiermark. Wir besuchten ihn in unserem Urlaub in Murau im Juni 2010. Von hier aus machten wir eine schöne Wanderung zu einer Almhütte.

230610

◊◊◊

Nun kommen wir auf die Tauplitzalm (ca. 1.600 m Höhe), wo wir schon dreimal unseren Urlaub verbrachten. Dort oben gibt es sechs Seen. Die hier alle zu zeigen, würde jetzt zu viel werden. Wir waren dort jedes Mal im Herbst (mal mit Schnee und mal ohne :-))

Unten zu sehen: der Großsee.

100908

◊◊◊

Und hier einer von den Kleinen: der Tauplitzsee.

090908

◊◊◊

Nicht sehr weit entfernt von der Tauplitzalm ist der Loser, ein Berg im steirischen Ausseerland. Hier machten wir im September 2008 eine Wanderung, wo man am 1647 m hohen Augstsee vorbei kommt.

Kleine Bemerkung am Rande: Nicolas Cage durfte im November im gleichen Jahr auf unseren Spuren wandeln. 🙂 Der Loser und der Augstsee waren einer der Drehorte für den Film „Der letzte Tempelritter„.

Ich habe den See im Film natürlich gleich erkannt, weil er eine sehr markante Form hat. An dieser Stelle im Trailer ist er mal ganz kurz zu sehen. Die Ritterburg im Film wurde natürlich per Computer eingefügt. Die gibt es da leider nicht. 🙂

Beim folgenden Foto sieht man zwar nicht die markante Form des Sees, aber es gefällt mir selbst sehr gut, wegen der beiden Personen, die auf der Bank sitzen.

110908

◊◊◊

Nun wechslen wir den Schauplatz wieder nach Kärnten, zu den Nockbergen. Unten am Bild der Falkertsee in 1.872 m Höhe, wo wir im Herbst 2009 urlaubten. Zu dieser Jahreszeit ist nicht zu viel los da (Gott sei Dank), aber im Winter is es ein beliebter Skiort.

18469712

◊◊◊

Bei „unserer Hütte“ in Kärnten haben wir keinen See in der Nähe. Aber Gewässer müssen ja nicht immer groß sein. Gleich neben unserer Hütte befindet sich ein kleiner Fischteich. Manchen mag vielleicht das unentwegte Plätschern stören, das von dem Zufluß durch das Rohr kommt. Ich mag es.

DSC_3672-kpp

◊◊◊

Wasser gibts ja nicht nur in Seen, sondern auch in Bächen und Flüssen. Womit wir schon wieder in der Steiermark sind. Vom Tauplitz Ort aus, der im Gegensatz zur Tauplitzalm nur auf 900 m Höhe liegt, kann man eine Wanderung in die Gnanitzalm machen. Man geht dabei einige Zeit entlang des Grimming Baches, wie man auf dem Foto unten vom Herbst 2007 sehen kann.

140907 2

◊◊◊

Auf der Alm angekommen, kann man in einer der bewirtschafteten Hütten Pause machen. Die Getränke werden hier „natürlich“ gekühlt. 🙂

140707

◊◊◊

Zu Pfingsten im Mai 2012 gingen wir wieder am Grimming Bach entlang. Damals gab es an den schattenreichen Stellen sogar noch Schneereste.

270512 6◊◊◊

Auch wenn es damals noch nicht sehr heiß war, das Plätschern von so einem Bach wirkt immer sehr erfrischend.

180612

◊◊◊

Vom kleinen Bach zum großen Strom – zu „unserer“ Donau. Wir befinden uns am nächstn Bild in Niederösterreich in der Wachau. Am anderen Ufer zu sehen ist Dürnstein mit seiner Kirche und der Ruine oberhalb am Berg, in welcher Richard Löwenherz – im 12 Jhdt. König von England – vom Dezember 1192 bis März 1193 gefangen gehalten wurde. Wunderschön gelegen und auch bei Touristen bekannt und beliebt.

270808 3

◊◊◊

Und nun zu Wien. Auch da gibts natürlich Wasser. 🙂

Zum Beispiel die Neue Donau – auch Entlastungsgerinne genannt. Sie wurde für den  Hochwasserschutz geschaffen. Die dadurch entstandene Donauinsel und der Damm auf der anderen Uferseite wurden zu einem beliebten Freizeitparadies für uns Wiener. Näheres dazu kann man hier lesen.

Einmal der Blick von fast am Ende der Insel im Süden Richtung Norden…

151011

…und einmal vom nördlichen Teil Richtung Süden.

130609 3

◊◊◊

Wir haben aber neben unserer „normalen“ und der „Neuen Donau“ auch noch die „Alte Donau„. Es ist ein Altarm der Donau, der aber nicht mehr mit ihr verbunden ist. Das Gebiet ist größtenteils auch ein Erholungsgebiet. Unten der Blick von Floridsdorf aus, dem 21. Wiener Gemeindebezirk.

180513

◊◊◊

In Wien noch mehr Altarme und natürliche und künstlich angelegte Teiche. Die hier alle aufzuzählen oder zu zeigen, würde den Rahmen sprengen. Außerdem muss ich zugeben, dass ich selbst nicht mal alle kenne. 🙂

Außer diesen Gewässern findet man natürlich auch eine große Anzahl von Brunnen in der Stadt. Ich will hier nur einen herauspicken. Den Hochstrahlbrunnen am Schwarzenbergplatz. Er wurde 1873 anläßlich der Eröffnung der Wiener Hochquellenwasserleitung in Betrieb genommen. Nachts wird er abwechselnd in den verschiedensten Farben beleuchtet.

010809◊◊◊

Jetzt darf es ein bisschen Meer sein.

Z. B. die Bucht von Port de Sóller auf Mallorca…

070407

◊◊◊

…oder der Meeresblick in Los Cristianos auf Teneriffa.

050408

◊◊◊

Ich wage jetzt einen etwas größeren Sprung über den großen Teich – in die USA.

Zu sehen der Canyon Lake in Arizona. An ihm führt der Apache Trail vorbei, den wir sogar ein paar Mal befahren haben.

191006

◊◊◊

Mehr oder minder durch Zufall, weil wir eine geplante Route nicht befahren konnten, kamen wir zum Vallecito Lake nahe Durango in Colorado. Ein malerischer See umrahmt von Bergen und Wäldern und netten kleinen Feriensiedlungen.

261006 3

◊◊◊

Sehr eindrucksvoll fanden wir den Slide Rock State Park im Oak Creek Canyon bei Sedona – wieder in Arizona.

221006◊◊◊

Und zum Abschluß gibts noch einmal einen Brunnen zu bewundern. Sieht sehr spanisch aus und man würde ihn in ebendiesem Land auch vermuten. Da liegt man aber falsch. Er steht in Tlaquepaque, welches sich ebenfalls in Sedona, Arizoa befindet. Es ist ein nachgebautes mexikanisches – naja meiner Meinung nach spanisches – Dorf. Hier findet man Cafés, Restaurants, Geschäfte und Kunstgalerien. Auf jeden Fall sehr sehenswert.

DSC_0867-Kopie2-rahmen

◊◊◊

Das war nun meine Serie vom Wasser. Sie ist etwas umfangreicher geworden, als zu Beginn geplant. Aber ich hätte noch sehr viele Wasser-Fotos. 🙂
Vielleicht ein anderes mal mehr.

◊◊◊

Diese Diashow benötigt JavaScript.

——————–

Weitere Bilder:
Fotos

——————–

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Bilderserie - Wasser, Fotos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Bilderserie – Wasser

  1. leonieloewin schreibt:

    Danke, es hat mir wie immer große Freude gemacht Deine schönen Fotos anzusehen. Da ich gerade auf dem Rad unterwegs war und schwitze, hätte ich direkt Lust, in ein Gewässer einzutauchen. liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

  2. anscharius schreibt:

    Vielen Dank für die vielen Anregungen und Reisetipps — Ich muss unbedingt mal wieder in die USA 🙂

    Gefällt mir

  3. SchmidtsWife schreibt:

    Ich kann mich ja immer nicht entscheiden, was ich mehr mag – die Berge oder das Wasser. Beides zusammen ist einfach perfekt. Sehr, sehr schoene Fotos!

    Gefällt mir

  4. wolke205 schreibt:

    Wow, das ist eine tolle Auswahl an Fotos ❤

    Gefällt mir

  5. Pit schreibt:

    Hallo Gabi,
    ein ganz wunderbares Posting. Bei den Bilder vom Wasser geht mir das Herz auf, hier im trockenen südlichen Texas. Heute hat es zwar etwas [ca. 15 Ltr/Quadratmeter] geregnet, aber das ist nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. So einen Regen bräuchten wir tage-, ja eigentlich wochenlang. Halt‘ mal die Daumen, es ist nämlich noch mehr Wasser in der Luft, um das mal so zu sagen, und Petrus grollt auch vernehmlich.
    Liebe Grüße, und hab‘ eine schöne Woche,
    Pit

    Gefällt mir

  6. buchstabenwiese schreibt:

    Ja, das war umfangreich, da hättest du zwei Beiträge draus machen können, liebe Gabi, aber die Bilder waren auch sehr schön anzusehen.
    Am Ödensee war ich übrigens schon. 🙂 Er schimmerte damals so … hmm… wie nennt man die Farbe … so leuchtend goldbraun. Ganz anders als auf deinem Bild.

    Schöner Beitrag. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

  7. Gabi schreibt:

    Freut mich, dass Dir der Beitrag gefallen hat. Ja, ich weiß, es sind viele geworden. Aber da ich sie schon „zusammengesammelt“ und hochgeladen hatte, hab ich alle auf einmal veröffentlicht.

    Vielleicht sieht der Ödensee zu jeder Jahreszeit anders aus. Oder vielleicht warst Du nicht bei diesem See, sondern beim Ödsee bei Grünau im Almtal.
    http://www.bergfex.at/sommer/gruenau-kasberg/highlights/1437-grosser-und-kleiner-oedsee/

    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s