Waldweihnacht

◊ ◊ ◊

Waldweihnacht

Jüngst streifte ich durch einen Winterwald,
um Ruhe und Einsicht zu finden.
Der Nebel war dicht, die Luft bitterkalt,
vor Nässe troffen die Rinden

der Bäume, die Sträucher, das welke Gras.
Von Wirtlichkeit war nichts zu spüren.
Da sah ich die Welt vor mir wie durch Glas,
mit all ihren Eitergeschwüren.

Die Menschenverachtung, den Neid, den Hass,
Gewinnsucht, Falschheit und Lügen;
die „edle“ Menschheit mitsamt ihrem Spaß
am Vernichten und sich bekriegen.

Gottesgeschöpfe! Wo führt das bloß hin?
Will ‘s nie wieder Weihnachten werden?
Ich fragte mich nach der Schöpfung Sinn,
nach dem Sein, dem Leben auf Erden.

Bald feiern wir wieder das Lichterfest.
Wir alle sollten bedenken:
Das Böse die Schöpfung verkommen lässt.
Nur Liebe mag Eintracht zu schenken!

Güte, Verständnis, ein mitfühlend Herz
in jedem von uns, guter Wille
besiegt Hass und Hader, lindert den Schmerz,
vermittelt uns Frieden und Stille.

Wir reden so viel von der Stillen Nacht.
Warum sie nicht aktiv erleben?
Gott hat uns durch Christ mit Liebe bedacht.
Lasst sie uns doch weitergeben!

[© O. Krb ]

◊ ◊ ◊

Das Gedicht hat mir freundlicherweise ein Freund aus der Fotocommunity zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich sehr dafür und ich bitte meine Besucher, das Copyright zu beachten.

———-

Verwandte Themen:
Weihnachten

——————–

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Waldweihnacht, Weihnachten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Waldweihnacht

  1. giftigeblonde schreibt:

    Schön ist das!

    Gefällt mir

  2. Der Emil schreibt:

    Wahr ist es. Und schön.

    Gefällt mir

  3. Gabi schreibt:

    Mir hats auch gefallen. Darum habe ich ja bei ihm angefragt, ob ich es veröffentlichen darf. Es ist schon ein älterer Herr, der gerne malt und Gedichte schreibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s