Fotoalbum – Kärnten – Lesachtal

Bedingt durch die Meldungen von dem Schneechaos in Kärnten, wovon auch das Lesachtal sehr stark betroffen ist oder war (ich hoffe, die Lage hat sich nun schon entspannt), hab ich mich auch wieder an unseren ersten Kärntenurlaub im Jahr 2008 erinnert.

Das Lesachtal gilt als das schönste Tal Kärntens. Das kann ich nur bestätigen. Jedoch kenne ich diese Gegend nur schneefrei.
Diese Ausblicke hatten wir von unserem „Kastl“ (= Troadkasten – in diesem Fall umgebaut zum Ferienhaus) aus.

Blick ins Lesachtal

Ausblick von Obergail

Ausblick von Obergail

Ausblick von Obergail

Ausblick von Obergail

Die Aufnahmen entstanden im September 2008.

PS: diesen Beitrag hab ich gestern am frühen Nachmittag erstellt. Es fehlte nur mehr der „Feinschliff“ mit Tags und Kategorien usw. Ich musste aber aufhören, weil ich Erledigungen zu machen hatte. Erst heute, jetzt spät am Abend, bin ich wieder dazugekommen. – So oder so ähnlich gehts mir oft.  – Was solls, ich kanns eh nicht ändern.

So wird dieser Beitrag quasi ein „Mitternachtsbeitrag“. 🙂

——————–

Weitere Bilder:
Kreuz und quer durch mein FotoarchivAb in den Süden

——————–

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Fotoalbum - Kärnten - Lesachtal, Fotoalbum - Kärnten - Lesachtal, Kärnten - Lesachtal 2008, Kreuz und quer durchs Fotoarchiv abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Fotoalbum – Kärnten – Lesachtal

  1. giftigeblonde schreibt:

    Einfach schön, solche Bilder zu sehen.
    danke Gabi, liebe Grüße Sina

    Gefällt mir

  2. Alfred Paul schreibt:

    Hallo Gabi mit „i“ … sieht aus wie beim Bergdoktor … LOL !!!
    lg – ausse’em Ruhrpott ( ohne Winter )

    Gefällt mir

  3. leonieloewin schreibt:

    Hallo Gabi, ich freue mich immer wieder an Deinen schönen Fotos – und lerne dazu! liebe Grüße und ein schönes Wochenende Leonie

    Gefällt mir

  4. Hallo Gabi,

    das sind wunderschöne Fotos, ich bin ja ein Flachlandtiroler.

    Eine schöne Woche wünscht

    Kathrin

    Gefällt mir

  5. buchstabenwiese schreibt:

    Ich liebe deine Bergfotos. 🙂
    In Kärnten war ich auch schon und meine Eltern haben dort mehrere Jahr hintereinander Urlaub gemacht. Ihnen hat es dort so gut gefallen. Der Ort fällt mir allerdings gerade nicht ein. *seufz*

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke. Das freut mich.
      Ich glaub, wir haben darüber schon mal geschrieben, dass Du früher schon mal in Kärnten warst. Wo genau ist ja egal. Schön war es und das ist die Hauptsache. 🙂
      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt mir

  6. buchstabenwiese schreibt:

    Ach, jetzt fällt es mir wieder ein. Wenn die Nerven knirschen, fahr nach Irschen. Irschen war es. 🙂 Aber sie haben im Urlaub immer viel unternommen und dadurch ganz viel von Kärnten gesehen. 🙂

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Ah! Da haben wir ja die Lösung. Seh ich jetzt erst, weil ich diesmal über den Reader geantwortet habe und da zuerst die andere Antwort sichtbar war.
      Hab mir nun auf Google Maps angesehen, wo das liegt. Ist gar nicht weit vom Lesachtal entfernt. Noch ein bisschen südlicher und dann Richtung Westen und schon ist man im Lesachtal.
      Ich bin überzeugt, dass es in Irschen genauso schön war.
      LG Gabi

      Gefällt mir

  7. Pit schreibt:

    Kärnten ist soooooooooooo schön! Wenn wir doch nur mehr Zeit zum Reisen hätten! Aber es gibt einfach zu viele Ecken der Welt, die wir sehen möchten. Vielleicht hätten wir ja kein Haus kaufen, sondern nur reisen sollen. Aber irgendwo muss man ha schließlich auch zuhause sein!
    Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
    Pit

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Ja das ist es. Warst Du da schon mal?
      Hab gelesen, dass sich in den USA manche Rentner ihr Haus verkaufen und mit einem großen Wohnmobil durch die Lande ziehen. Und in der Tat haben wir einige dieser Gefährte mit doch schon eher betagten Herrschaften gesehen. Aber die Wohnmobile konnten sich auch sehen lassen. Die hatten eine gigantische Größe.
      LG Gabi

      Gefällt mir

      • Pit schreibt:

        Hallo Gabi,
        Nein, in Kärnten war ich noch nie – leider.
        Diese Wohnmobile hier können wirklich riesig sein – halbe Häuser auf Rädern. Und dann fast immer mit einem „normalen“ PKW im Schlepp, weil man mit diesen Wohnmobilen ja nirgendwo in der Stadt parken kann. Für uns käme, sogern wir auch reisen, das nicht in Frage, alleine schon unserer Haustiere wegen. Wir können ja beim besten Willen keine 2 Hunde und 5 Katzen im Wohnmobil mitnehmen.
        Liebe Grüße aus dem südlichen Texas, und mach’s gut,
        Pit

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Ich weiß. Solche haben wir öfter mal gesehen. Auch auf den Parplätzen von NP. Und der Wagen, der hinten dran hing, war meist auch kein Kleiner. 🙂
          Ist sicher nicht jedermanns Sache. Und mit Tieren geht es natürlich nicht.
          Aber wer es mag, warum nicht?

          Ja und vielleicht verschlägt es Euch ja irgendwann mal nach Kärnten oder in einen anderen Teil Österreichs. 🙂 Wer weiß.

          Aber wir kennen das ja eh auch. Es gibt einfach viel zu viele Orte, die man gerne besuchen möchte. Da reicht ein Leben meist nicht aus. Außer vielleicht, wenn man schon ganz jung damit beginnt.

          Liebe Grüße
          Gabi

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s