Raps oder „Grün – Gelb“

Die Rapsblüte ist ja zur Zeit voll im Gange. Allzulang wird es aber nicht mehr dauern, bis die Felder wieder abgeblüht sind. Darum heißt es noch schnell den Fotoapparat zücken, bevor es zu spät ist.

Das habe ich natürlich gemacht. Nur die Krux an der Sache: die aktuellen Bilder harren der Dinge auf der Festplatte und warten auf fleißige Hände, die sie bearbeiten und „herrichten“. Fleißige Besucher meines Blogs wissen nun auch schon, dass es gut möglich ist, dass das heuer unter Umständen „nix mehr wird“. 🙂

Darum hab ich auf das Archiv und fleißigere Zeiten meinerseits zurückgegriffen und zeige Euch hier die Rapssaison 2009. In dem besagten Jahr war die Blüte erst viel später dran. Nämlich Ende April / Anfang Mai.

Die Gegend ist, wie könnte es anders sein, die nahe Umgebung von Nursch im Weinviertel. Und zufälligerweise blüht auch heuer eines dieser Rapsfelder an gleicher Stelle. Nämlich das erste von rechts, das man am ersten Foto sehen kann.

DSC_0865 k

DSC_0924 k

DSC_0927 k DSC_0974 ret k

DSC_0984 k beschn rahmen2

DSC_0986 k beschn rahmen

DSC_0988 k w s beschn

DSC_0990 k w s ausschnitt

DSC_1109 k

DSC_1110 k w

DSC_1113 k

DSC_1146 k

DSC_1203 k2

◊ ◊ ◊

Diese Diashow benötigt JavaScript.

—————

Verwandte Themen:
Weinviertel

——————-

Zur Seitenübersicht

 

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Raps oder "Grün - Gelb", Raps oder "Grün - Gelb", Weinviertel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Raps oder „Grün – Gelb“

  1. leonieloewin schreibt:

    Sehr schöne Fotos – so ein gelb!!!!! Erinnert mich an meine Zeit in Mecklenburg :-). So etwas gibt es hier natürlich nicht. LG Leonie

    Gefällt mir

  2. Frau Tonari schreibt:

    Wunderschön anzuschauen.
    Ich glaube, ich muss am Wochenende mal ins Gelbe 😉
    Wobei es hier meist platter und nicht mit so sanft geschwungenen Hügeln daher kommt.

    Gefällt mir

  3. austrianpics schreibt:

    Sehr schöne Aufnahmen !!!

    Gefällt mir

  4. einfachtilda schreibt:

    Sieht klasse aus.
    Mein Beitrag kommt morgen, aber WP scheint zu spinnen, kann keine Artikel speichern und von Veröffentlichung steht da auch nix mehr …ich dreh am Rad 😦
    Warte noch ab, vielleicht tut sich ja doch noch was.

    LG Mathilda

    Gefällt mir

  5. gsharald schreibt:

    Wunderbar wie der Raps in der Landschaft leuchtet. Bei uns wird er eher selten angebaut.
    LG Harald

    Gefällt mir

  6. giftigeblonde schreibt:

    Wunnnnnnderrschön! Habs am Sonntag auchim Weinviertel gesehen diese herrlichen FElder. 🙂

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke! Schön sieht das aus, nicht wahr?
      Falls wir morgen nach Nursch fahren, werde ich ja sehen, ob sie noch so schön blühen oder schon am abblühen sind. Das geht halt immer so schnell.

      Gefällt mir

      • giftigeblonde schreibt:

        Wunderschön!
        Heute Richtung Burgenland waren sie meist shcon verblüht.
        Morgen wird ichim Weinviertel auch schauen ob sie noch blühen.
        Auf jeden Fall solls 10 Baby Entchen geben 🙂 HOffe ich krieg sie vor die Linse!

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Dann viel Glück und viel Vergnügen für morgen!

          Gefällt mir

          • giftigeblonde schreibt:

            Die Entchen Babys waren weg,..meine Mama hat mir erzählt sie sind ja innerhalb des Reha Geländes gebrütet worden, als die Kleinen „reif“ waren ist die Entenmama mit ihnen zu der Türe gegangen und hat gewartet bis ihr wer aufgemacht hat dass sie mit den Babys in die Natur (auch ein Park der zum Gelände gehört) und zum Teich gehen konnte.
            Unglaublich sowas oder?
            Sie wußte genau im geschützten Bereich ist gut Brüten, aber sobald die Kleinen transportfähig (hihi) waren, ist sie raus mit ihnen.

            Da sag mir nochmal einer die Tiere denken nicht.
            Raps war immer noch gelb, der Flieder mitten in der Blüte…hach!

            Gefällt mir

            • Gabi schreibt:

              Wirklich toll, wie die Tiere herausfinden, was für sie gut oder von Vorteil ist. 🙂 Und recht haben sie.
              In Nursch fängt der Flieder erst an. In Wien zum Teil schon wieder am Abblühen.
              Rspsblüte war auch noch voll im Gange. Wollte eigentlich fotografieren, aber zuerst war das Licht noch zugreifen, dann kam Besuch zum Schwager und da hab ich gretratscht und dann war die Sonne weg. 😦 Naja, kann man nichts machen.

              Gefällt mir

  7. wolke205 schreibt:

    Wahnsinn 😀

    Gefällt mir

  8. inschweden schreibt:

    Schööön. Sowas gibts bei uns nicht. 😉

    Gefällt mir

  9. buchstabenwiese schreibt:

    Wow, wirklich tolle Bilder!
    LG,
    Martina

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Freut mich, dass sie Dir gefallen. Die von diesem Jahr, liegen leider noch unbearbeitet am Computer. Aber was solls.
      Das ist eben eines meiner Ziele, dass ich mir damit keinen Stress mehr machen will.

      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s