Wieder mal … meine Schulter!

Ich weiß, in letzter Zeit war es wieder ziemlich ruhig hier bei mir im Blog. Aus den verschiedensten Gründen.

Nun hab ich aber auch seit ein paar Tagen wieder mal eine Schleimbeutelentzündung an der linken Schulter, bzw. meine „Kalkschulter„, die nun wieder akut geworden ist.  Zwar nicht ganz so schlimm wie damals hier, aber sehr nahe dran und auf jeden Fall um einiges ärger als es hier war.

Schmerzen in den Schultern (mal links, mal rechts, mal beide, mal wenig, mal mehr) habe ich immer wieder mal, bzw. immer öfter. Seit einiger Zeit waren sie links auch wieder etwas mehr vorhanden und wurden langsam schlimmer.  Und plötzlich wurde der Schmerz ziemlich akut und hiel gut 2 – 3 Tage an. Da konnte ich den Arm keinen Millimeter bewegen ohne dass es höllisch weh tat. Nun ist es zwar schon besser und der Arm ist zumindest körpernah schon beweglicher, aber weg ist die Entzündung noch nicht. Meine Erfahrung sagt mir aber auch, dass das noch eine ganze Weile dauern wird, bis es ganz abgeklungen sein wird. Wie erwähnt, völlig schmerzfrei bin ich ja bei beiden Schultern ohnehin kaum bis gar nicht mehr. Aber das normalerweise nur bei Belastung.

So „ernähre“ ich mich seit ein paar Tagen mit drei Parkemeds täglich, was aber schön langsam meinem Darm gar nicht gut gefällt. Außerdem fühle ich mich oft müde und abgeschlagen und auch sonst nicht unbedingt wirklich sehr wohl. Darum hoffe ich, dass ich das Medikament bald verringern, bzw. absetzen kann.

Da ich ja nicht beidhändig am Laptop schreiben konnte – und einhändig kann ich es einfach nicht, da geht nichts weiter und dauert ewig, weil ich jeden einzelnen Buchstaben suchen muss 🙂 – hab ich auch keine Kommentare bei anderen Blogs geschrieben. Nun geht es zwar schon etwas, in ziemlich verkrüppelter Haltung :-), aber ich versuche nun, es nicht zu übertreibung. Denn Schonung vom Gelenk ist noch immer das Bester was man zur Heilung beitragen kann. Darum werden Kommentare vielleicht auch in nächster Zeit noch spärlich ausfallen.

So, das wars dann wieder mal fürs Erste.

——————–

Zur Seitenübersicht

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Die Ärger- und Jammerecke, Wieder mal ... meine Schulter! abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Wieder mal … meine Schulter!

  1. Pit schreibt:

    Liebe Gabi,
    es tut mir leid, zu hören, dass Du solche Schmerzen hast. Ich hoffe, Deine Schulter wird ganz bald wieder besser. Und auch wenn es keine so besonders guten Nachrichten sind, so freue ich mich doch, von Dir zu hören und zu erfahren, warum Du in Bloghausen weniger aktiv bist. Dazu: nimm‘ Dir Zeit und lass‘ die Schulter richtig ausheilen. Soche Dinge sind (leider) sehr langwierig, aber dabei ist Ruhe nun einmal wirklich die beste Medizin. Und setze Dich bitte nicht selber unter Druck, etwas schreiben zu müssen. Das ist ganz wichtig, dass Du auch die innere Ruhe findest.
    Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag und gute Besserung.
    Liebe Grüße aus einem etwas regnerischen Fredericksburg,
    Pit
    P.S.: Dieses Mal kommt der ansonsten hochwillkommene Regen allerdings etwas ungelegen, denn unsere neue Garage ist im Rohbau fast fertig, und da gibt es ganz viele ungeschützte Holzoberflächen [Pressspanplatten]. Hoffentlich schadet es denen nicht zu sehr, wenn sie durchnässt werden.

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Lieber Pit,
      danke. Heute ist es wieder ein Stück besser. Schön langsam wirds wieder.
      Und nein, ich setze mich schon nicht unter Druck.
      Was ich ja bis jetzt nicht verraten hatte, ich bin gerade in Kärnten. Vorige Woche hat es hier leider auch sehr viel und oft geregnet. Und immer wieder gibts Nebel.
      Tut mir leid, dass bei Euch gerade dann der Regen kommt, wenn man ihn nicht brauchen kann. So ist das leider mit der Natur. Sie hält sich einfach nicht daran, was wir wollen. 🙂
      Ich hoffe, das Holz übersteht es unbeschadet.
      LG Gabi

      Gefällt mir

      • Pit schreibt:

        Hallo Gabi,
        freut mich, dass es Deiner Schulter schon wieder etwas besser geht. Und schön, dass Du Dich in Kärnten erholen kannst. Genieße es! Ich wünsche Dir, dass die Schulter auch weiterhin gute und schnelle Fortschritte macht. Damit Du ganz bald wieder in alter Frische bloggen kannst. 😉 Nein, im Ernst: bloß nicht zu viel davon!
        Was den Regen und die Garage angeht: es wird schon gut gehen. Wenigstens solange wir keinen Dauerregen bekommen. Und danach sieht’s nun wirklich nicht aus.
        Liebe Grüße aus „Fritztown“, und mach’s gut,
        Pit
        P.S.: Ich weiß nicht, inwieweit Du dazu gekommen bist, in meinem Blog zu stöbern. Daher hier die ganz traurige Nachricht: heute vor einer Woche ist unsere Sally von uns gegangen [http://tinyurl.com/mrceemr].

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Ich hab es leider schon gelesen. Ich wollte auch die anderen Beiträge von Dir lesen und kommentieren, bin aber dann nicht dazu gekommen.
          Es tut mir wirklich sehr leid, lieber Pit. Ich weiß, wie schmerzhaft das ist, wenn man sein geliebtes Haustier verliert. Vielleicht ist es ein bisschen ein Trost, dass sie nicht lange leiden musste.
          Traurige Grüße
          Gabi

          Gefällt mir

  2. inschweden schreibt:

    Hallo liebe Gabi! Ich hatte früher auch öfters mit Schleimbeutelentzündungen (allerdings am Unterarm) zu kämpfen doch einmal ließ ich einen Heilmasseur ran und seither hatte ich kein einziges Mal Beschwerden. Ich weiß natürlich nicht ob das bei dir auch helfen würde aber wenn es dich interessiert könnte ich dir seine Telefonnummer geben. Er hat mir auch schon einen Schnupfen und die Schwellung nach einem Bändereinriss wegmassiert! Leider ist er in Wien und nicht in Schweden…würd ihn jetzt auch für ein paar Wehwehchen brauchen. 😉
    Alles Gute und gute Besserung!
    LG Claudia

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Hallo Claudia,
      ich kann mir nur nicht ganz vorstellen, dass da eine Massage hilft. Als es ganz akut war, konnte ich nicht mal ganz leicht da ankommen ohne dass es höllisch weh tat. Der ganze Schulterkopf war ja richtig entzunden. Eine Massage hätte ich da auf keinen Fall ausgehalten.
      Aber wenn Du mir die Telefonnummer zukommen lässt, wäre das nett. Man weiß ja nie, wozu man ihn mal brauchen kann.
      Meine e-mail Adresse findest Du oben in „Kontakt“.
      LG Gabi

      Gefällt mir

      • inschweden schreibt:

        Ja, wenns ganz akut ist, ist es sicher nicht machbar aber wenn es immer wieder kommt (und so hab ich das verstanden) dann kann er vielkeicgt helfen. Ich schick dir eine Mail.

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Vielen Dank.
          Ja, im nicht akuten Zustand könnte ich es mir vorstellen. Hab ja gelesen, dass sich Kalk an den Sehnen ablagert und dadurch Schmerzen bei Reibung oder Druck entstehen. Und wenn sich dieser Kalk auflöst, sollten ja auch die Schmerzen wieder weg sein. Und das kann man ja vielleicht durch Massage, von jemanden der sich auskennt, fördern. Denk ich mir halt. 🙂
          LG Gabi

          Gefällt mir

  3. absengeralois schreibt:

    Gute Besserung! LG.Alois

    Gefällt mir

  4. leonieloewin schreibt:

    Liebe Gabi, natürlich gefällt mir nicht was ich da von Dir lese. Ich freue mich nur, dass Du Dich überhaupt trotz Schmerzen mal wieder gemeldet hast. Viele liebe Grüße und gute Besserung Leonie

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Sorry, hab erst heute gesehen, dass ich Deinen Kommentar genehmigen musste.
      Danke. Die akute Entzündung ist ja mittlerweile weg. Weh tut das Gelenk leider weiterhin etwas. Und zum Überfluss schmerzt mich das rechte jetzt mehr. Ich hoffe, dass es da nicht auch so schlimm wird.
      LG Gabi

      Gefällt mir

  5. Hallo Gabi – was machst du dagegen … habe das gleiche Problem – Schulter li.
    lg – ap

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Eigentlich außer der schmerzstillenden und entzündungshemmenden Medikamente und Schonung – als es akut war, ging es ohnehin nicht anders, weil es wirklich höllisch weh tat – nichts. Ich bin zur Zeit auch gar nicht zu Hause. Und als ich es vor drei Jahren schon mal hatte, sagte mir meine Ärztin, dass man ansonsten auch kaum was tun könnte.
      Ich habe aber gegoogelt und gelesen, dass es sehr wohl auch Therapien gibt, wie Behandlungen mit Stoßwellen und natürlich auch Operation. Vielleicht werde ich mich da mal bei einem Arzt erkundigen. Aber weißt eh wie das ist. Tut wieder nichts mehr weh, kümmert man sich meist nicht mehr darum – bis zum nächsten mal. 🙂
      Gib mal „Kalkschulter“ und „Schleimbeutelentzündung an Schulter“ ein. Da findet man Informationen dazu.
      LG Gabi

      Gefällt mir

  6. Der Emil schreibt:

    Nein, mir gefällt nicht, daß es Dir nicht gutgeht. Mir gefällt nur, daß Du Dich wieder meldest 😉

    Gute Besserung wünsche ich Dir.

    Gefällt mir

  7. SchmidtsWife schreibt:

    Liebe Gabi, ich fuehle mit Dir. Habe auch zwei Kalkschultern. Gute Besserung!!

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Vielen Dank. Wie ich schon bei anderen geschrieben habe, auch heute ist es wieder ein Stück besser.
      Tut mir leid zu lesen, dass Du auch diesen „Schmarren“ hast. Das sind Dinge, die kein Mensch braucht, nicht wahr? 🙂
      Und darf ich fragen, was Du dagegen tust? Und hattest Du auch schon mal eine Schleimbeutelentzündung dadurch?

      Liebe Grüße nach Down Under
      Gabi

      Gefällt mir

      • SchmidtsWife schreibt:

        Oh wie recht du hast, das braucht wirklich niemand! Leider kann ich dir „behandlungstechnisch“ keinen Ratschlag geben. Ich habe wunderschoene Roentgenbilder die die Ablagerungen eindeutig zeigen, aber das ist auch schon alles. In der Regel kommen die Schmerzen bei mir alle paar Jahre auf einer Seite. Bislang waren noch nie beide Schultern gleichzeitig betroffen, zum Glueck. Ich schone dann so gut wie moeglich und gleiche alles mit der anderen Seite aus… Nicht die beste Methode, aber bislang noch recht erfolgreich. Momentan ist es die linke Seite und dieses Mal recht hartnaeckig, aber ich denke dann immer an meine Migraene und dann bin ich fast froh, dass mir „nur“ die Schuler wehtut 😉

        Nein eine Schleimbeutelentzuendung hatte ich noch nie. Klingt echt uebel!!

        Weiterhin gute Besserung und immer langsam machen.

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Klingt ziemlich ähnlich wie bei mir. Hab damals zwar nur die rechte Schulter geröntgt bekommen, aber da aber auf der anderen Seite alles genauso abläuft und sich anfühlt, nehme ich ganz stark an, dass es das selbe ist.
          Mal tut die eine mehr weh, dann die andere. In letzter Zeit leider meistens aber beide ein bisschen.
          Momentan gehts wieder halbwegs. Rechts ein bisschen weh, wie fast schon normal und links noch ein kleines bisschen mehr. Aber die Entzündung dürfte nun weg sein.

          Gefällt mir

  8. kowkla123 schreibt:

    wünsche gute Besserung, eine gute Woche, Klaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s