Neues Handy

image

Seit zwei Tagen hab ich nun ein neues Handy. Und seit zwei Tagen spiele ich damit rum, stelle ein, richte ein, lade Apps, melde mich überall an und probiere alles Mögliche aus, damit ich damit zurecht komme.

Ich war sehr froh, dass die ersten Einstellungen mein Sohn machte. Es waren, glaub ich, allein 5 Software Updates zu machen, was natürlich auch ziemliche Zeit in Anspruch nahm.

Eine neue SIM Karte musste geholt werden, da das Neue die Micro-Version braucht und am nächsten Tag aktiviert werden, weil es dafür an diesem Abend schon zu spät war. Kostenpunkt € 10,-. Dafür, dass man sich dieses Plastikteil im Shop abholt und den Rest per Hotline selber machen muss. – Tja. Mobilfunk-Anbieter wollen schließlich auch leben.

Aber nun sollte alles laufen und ich mich so halbwegs auskennen.

Mein altes Gerät – Das HTC Evo 3D hatte ich drei Jahre. Im Prinzip war ich zufrieden damit. Bis auf die Fotofunktion und den geringen internen Speicher. Und mit Letzterem hatte ich schon nach ca. einem Jahr zu kämpfen. Trotz zusätzlicher SD-Karte. Denn nicht alles lässt sich darauf speichern. Viele Apps kann man nicht verschieben und alle anderen Daten, welche so ein Smartphone sammelt, und das sind wirklich viele, werden intern gespeichert. Die Apps werden immer umfangreicher und komfortabler, aber dadurch brauchen sie auch meist immer mehr Speicherplatz. Und das nächste „Dilemma“ ist auch ein veraltetes Betriebssystem. Viele Neuerungen laufen dann einfach nicht mehr „rund“ oder gehen gar nicht.

In den drei Jahren hab ich das Handy zweimal auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, weil einfach fast nichts mehr ging. Aber eine wirklich gute Erleichterung brachte es nur für ein paar Wochen.
Die letzten Monate waren jetzt schon ein kleiner Kampf. ☺
Spätestens jeden zweiten Tag hab ich alle App-Caches gelöscht und so einmal in ein oder zwei Wochen die Daten vom FB App (FB ist ein irrer Datenfresser).
Und trotzdem wurde der freie Speicherplatz immer kleiner. Schon nach einer halben Stunde surfen war wieder alles voll.
In den letzten 2 – 3 Wochen hab ich auch keine App Updates mehr gemacht, weil es ohnehin oft nicht ging. Sehr viele hatte ich sowieso schon gelöscht.

Nun hatte ich natürlich schon seit längerem daran gedacht, mir ein neues Handy zu kaufen. Aber wie es halt so ist, zögere ich halt solche Dinge immer hinaus, weil es immer andere, wichtigere Sachen gibt, die gekauft oder erneuert werden sollen oder müssen
Und wie könnte es anders sein, ich konnte mich nicht entscheiden, welches Handy ich mir nehmen soll. Zwei hatte ich seit einiger Zeit in Betracht gezogen. Eines – wie ja jetzt ziemlich üblich ist – mit größerem Display und ein Kompaktes mit kleinerem Display, weil ich mir nicht sicher war, ob ich mit so großen Geräten zurecht komme werde. (Ein-Hand-Bedienung und wo steck ich es ein, wenn ich keine Jacke anhab und die Hosentasche zu klein ist).

Aber diese Entscheidungen wurden mir nun angenommen, als bei uns in der Nähe diese Woche ein neues Einkaufszentrum eröffnet wurde und ein neuer Multimediastore tolle Eröffnungsangebote hatte.
Darunter mein „großes“ Wunschhandy zu einem super Preis. Also hab ich jetzt zugeschlagen.
Und nun hab ichs. Das LG G 3, mit 32 GB Speicher. ☺

Warum gerade dieses? Ganz einfach. Es hat ein gutes Preis /Leistungsverhältnis. All die „Superhandys“ von Samsung und Co sind mir zu teuer. Der „Apfel“ kommt auch schon allein wegen des Preises in Frage. Außerdem hab ich mit Android angefangen und bleibe jetzt auch dabei. ☺

Fürs Erste bin ich auf jeden Fall zufrieden. Auch wenn ich noch nicht weiß, wo ich es dann im Sommer einstecken soll. ☺ Und wie es sich im Alltag schlägt, das wird sich bald heraus stellen, denn ich erledige wirklich sehr viel am Handy. Und da ist es natürlich sehr angenehm, wenn nun nicht dauernd irgendwas hängen bleibt oder ewig dauert, bis es reagiert.

So hab ich gleich zur Probe diesen Beitrag am Handy erstellt und geschrieben. Und ja, es hat gut funktioniert. ☺

Und nun hoffe ich, dass ich mich in den nächsten Tagen wieder etwas mehr in Eure Blogs kümmern kann.

Advertisements

Über Gabi

Ich bin hundenarrisch, fotografierwütig, Weinviertel-Liebhaberin, bergbegeistert, USA- und Australien Fan und in der Malerei versuche ich mich auch. Mein Blog: https://baumdaemon.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Computer & Co. und anderes technisches Zeugs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Neues Handy

  1. giftigeblonde schreibt:

    viel Spass damit❤️

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke! Und wenn es lange genug durchhält, darf es bei mir wieder alt werden. Nur sind die heutigen Geräte leider fast alle nicht mehr dazu gedacht, lange zu halten. ☺

      Gefällt mir

      • giftigeblonde schreibt:

        nein da hast du recht..deshalb hab ich nach knapp zweieinhalb Jahren auch mein altes Iphone ins Altenteil geschickt, wobei mir das immer noch gute Dienste als Wecker leistet ggg 😉 Und trotz nicht vorhandener SimKarte kann ich mit Wlan dennoch surfen..ist im Ausland recht praktisch

        Gefällt mir

  2. leonieloewin schreibt:

    Bei Handys kann ich nicht wirklich mitreden, denn ich benutze meines nach wie vor fast nur zum Telefonieren. Dennoch wünsche ich Dir viel Spaß und Freude mit dem neuen Gerät. Liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke.
      Gerade telefonieren tu ich am wenigsten. ☺ Ich verbrauche oft nur ein paar Minuten im Monat. Aber ich lese viel im Internet und erledige die meisten Mails und viele andere Dinge. So brauch ich nicht immer dazu den Computer aufzudrehen. Bin aber dadurch auch etwas „computerfaul“ geworden. Aber alles geht damit ja natürlich nicht und Vieles ist am Computer immer noch komfortabler.
      LG Gabi

      Gefällt mir

  3. Pit schreibt:

    Hallo Gabi,
    viel Spass und Erfolg mit Deinem neuen Handy. Hier überlege ich noch. Früher habe ich mal gesagt, ich brauche/will kein Smartphone. Das „ich brauche keins“ gilt eigentlich immer noch. Aber manchmal wäre es doch ganz praktisch. Merke ich u.A. immer dann, wenn ich unterwegs Termine vereinbaren muss, denn die habe ich alle in meinem Outlook Kalender auf meinem Laptop. Und gelegentlich unterwegs wäre ich auch gerne im Internet aktiv, ohne dafür meinen Laptop dabeihaben zu müssen. Mal sehen, was wird. Z. Zt. spiele ich aber eher mit dem Gedanken, ein „Phablet“ wie das Samsung Galaxy Note zu erwerben, weil dass dann den (etwas) größeren und damit komfortableren Bildschirm hat, wenn man es als Laptopersatz benutzen will. Mich stört bisher nur, dass ich dann – einschließlich des Mobilanschlusses – monatlich um die $ 70 löhnen müsste. Da bin ich bisher sehr deutlich drunter.
    Hab‘ noch einen schönen Sonntagabend,
    Pit

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Hallo Pit,
      danke.
      Wirklich brauchen tun ein Smartphone wahrscheinlich die wenigsten von uns. Ich habe einens seit gut 5 oder gar 6 Jahren. Ich dachte früher auch, sowas muss ich nicht haben. Aber ist man es mal gewohnt, will man es nicht mehr missen.
      Will man schnell etwas nachschauen oder suchen, kann man es schnell und von fast überall mit ein paar „Fingertabs“ machen. ☺ Man braucht nicht immer erst den Computer aufzudrehen. Aber man ist halt auch so gut wie immer erreichbar und man muss sehr aufpassen, dass man sich nicht zum Sklaven von dem Gerät macht.
      Wenn man immer sofort auf alles gleich reagiert, wird es sehr stressig. Also gilt auch da, dass man nicht immer gleich auf jedes Mail, jede Mitteilung (z. B. von WP oder FB oder sonst was ) reagiert. Sonst wird man zu den Typen, die ihre Augen und Finger überhaupt nicht mehr von den Handys lassen können.
      Angenehm ist natürlich, dass ich das meiste über Google verwende (Mails, Kontakte, Kalender usw.) und dadurch alles davon auf jedem Gerät habe und darauf einsehen kann. Darum sag ich ja immer: Google weiß mehr über mich als ich selber. ☺

      So ein Tablet oder Phablet ist natürlich von der Größe her noch besser. Aber da ist eben das Problem mit den Gebühren für unterwegs. Mein Sohn hat ein Tablet, benutzt es aber nur zu Hause im WLAN. Noch ein Mobilfunk Vertrag ist einfach zu teuer. Und dass Du keine $70,- zahlen willst, verstehe ich sehr gut.
      Vielleicht wäre dann nur ein Smartphone doch besser. Die Displays von den neuen sind jetzt eh schon recht groß (manche sogar schon zu groß, meiner Meinung nach).
      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt 1 Person

      • Pit schreibt:

        Hallo Gabi,
        der praktische Nutzen, schnell überall mal etwas nachzuschauen und so: das ist ja, was mich lockt. Und immer sofort reagieren muss ich ja nicht. Ich denke, da könnte ich mich zügeln.
        Was den Preis angeht: da macht es kaum einen Unterschied, ob ich ein Smartphone oder ein Phablet habe. Das ist hier in den USA Alles sch***teuer. 😦 Also mal sehen, was wird.
        Alles über Google zu machen, ist mir (noch) suspekt. Weil die dann eben, wie Du sagst, zu viel über mich wissen. Die Datenkoordination zwischen verschiedenen Rechnern kann ich dadurch machen, dass ich hier im Hausnetz eine externe Festplatte habe, auf die ich von überall über’s Internet zugreifen kann. Da speichere ich dann eben die Daten, die ich immer zur Verfügeung haben will/muss.
        Liebe Grüße und hab‘ eine schöne Woche,
        Pit

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Hallo Pit,
          das ist mir schon aufgefallen, dass beleuchtet die Tarife so teuer sind. Und natürlich hast Du recht, ob Smartphone oder Phablet ist dann schon egal. Und größer und somit komfortabler beim lesen ist es dann auf jeden Fall.
          Und klar, das mit der externen Festplatte ist natürlich sicherer, als über Google.
          Du wirst ja sehen, ob und wie Du Dich entscheiden wirst.
          Liebe Grüße und auch eine schöne Woche
          Gabi

          Gefällt 1 Person

  4. wolke205 schreibt:

    Beim LG hab ich auch überlegt. Und Nokia Lumia. Letztlich ist es ein Samsung Mini geworden, aber das nächste hat auf alle Fälle eine bessere Kamera.

    Viel Spaß mit Deinem Handy ❤

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Danke schön.
      Ist die Kamera bei Deinem nicht so gut?
      Ich kann noch nicht allzu viel dazu sagen, da ich sie noch nicht so viel ausprobiert habe. Aber besser als die von meinem Vorgänger Handy sind wie allemal. ☺
      Soweit ich weiß, haben die Nokia Handys meist recht gute Kameras.
      LG Gabi

      Gefällt mir

      • wolke205 schreibt:

        Nicht so wirklich. Hätte lieber das Nokia Lumia nehmen sollen. Die Videos werden immer super von der Qualität, aber von den Fotos bin ich doch sehr enttäuscht.

        Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Hinterher ist man meistens schlauer. Aber bei der Vielfalt an Geräten, die es gibt, ist es aber auch wirklich nicht leicht, das Richtige zu finden. Und fast alle haben ihre Plus- und Minuspunkte.

          Gefällt mir

  5. Diva schreibt:

    Viel Spass mit dem neuem Handy. I

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Vielen Dank.
      Ich war jetzt ein paar Tage nicht am Computer und möchte auch hier mein Mitgefühl für den Verlust Eurer geliebten Diva aussprechen. Es ist einfach nur so traurig.
      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt mir

  6. buchstabenwiese schreibt:

    Bei mir war es ähnlich, mein Smartphone war auch veraltet. Es ruckelte hier und da und alles dauerte so lange, dass es nervig war. Ich hatte eine Speicherkarte drin, so habe ich schon viel darauf gespeichert, trotzdem meckerte es bei Updates oder neuer App auch schon mal. Zum Installieren wird ja immer etwas mehr Speicher benötigt, als die App eigentlich braucht.
    Dann musste ich das Smartphone auch so oft aufladen. Es hielt nicht mal mehr einen ganzen Tag. Auch nicht mit einem neuen Akku. Dauernd war es leer, obwohl ich damit wirklich nicht viel gemacht habe. Das war richtig blöd. Ich glaube, es war auch erst 3 Jahre alt. Höchstens 4. Aber das ist heutzutage ja schon alt.
    Weihnachten habe ich dann ein neues bekommen. Mein Mann hat mir mal wieder die Entscheidung abgenommen. Er weiß ja, was ich mir insgeheim wünsche. 🙂
    Das Smartphone ist richtig toll. Das größere Display macht mehr Spaß und die Schnelligkeit. Hammer. 🙂 Ich möchte es nicht mehr missen. Und die Kamera ist auch nicht übel.

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem neuen Handy.

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

    • Gabi schreibt:

      Genauso, wie Du es beschreibst, ist es mir auch ergangen. Angefangen hatte es aber schon ab einem Jahr danach. Zwar zuerst schleichend und zweimal konnte ich es durch zurücksetzen (wobei das Einrichten danach ja fast genauso lange dauert wie wenn man ein neues Handy einrichtet) noch etwas verbessern. Aber die letzten Monate waren schon wirklich sehr mühsam. Ich hatte schon sehr viele Apps gelöscht und zum Schluss gar keine mehr aktualisiert, weil es eh meist nicht ging.
      Eine Speicherkarte hatte ich da auch (und hier im neuen auch), aber leider lässt sich ja nicht alles darauf speichern. Nur manche Apps kann man dahin verschieben und selbst da sind noch Teile der Daten im internen Speicher. Und viele Apps sind auch noch fix installiert und lassen sich nicht entfernen. Darum ist es umso besser je mehr Speicher das Telefon hat.

      Welches hast Du denn, wenn ich fragen darf. Mir wurde die Entscheidung durch das günstigste Angebot abgenommen. ☺

      Und danke. Ja, ich bin sehr zufrieden damit und habe meine Freude daran. (Hab nun auch diesen Text damit geschrieben. ☺)
      Wünsche Dir ebenfalls viel Spaß mit Deinem!
      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s